Mit dieser Anleitung kannst du Magic Lantern auf deiner Canon DSLR installieren und erhältst dadurch viele neue verbesserte Funktionen.

Was ist Magic Lantern?

Magic Lantern ist eine herstellerunabhängige Firmwareerweiterung für verschiedene Digitalkameras des japanischen Herstellers Canon. Sie erweitert softwareseitig vor allem die Videofunktionen der Kameras.

Wikipedia

Damit können also Kameramodelle von Canon mit einigen hilfreichen Funktionen wie zum Beispiel Focus Peaking, Focus Stacking, RAW Video, HDR Video und viele weitere ausgestattet werden.
Dabei sind Versionen für manche Modelle wie die 70D noch in Arbeit, können jedoch dennoch getestet und verwendet werden.

Da Magic Lantern nicht die Canon-Firmware auf der DSLR ersetzt oder manipuliert, gibt es wenige Risiken für deine Kamera und kann leicht wieder entfernt werden.
Im Garantiefall sollte es also keine negativen Auswirkungen für deine Kamera haben.

Was du vor der Installation benötigst

  • Vor der Installation musst du zum einen natürlich eine unterstützte Canon DSLR besitzen. Eine Liste aller Kamera-Modelle findest du hier.
  • Dort kannst du auch direkt die geeignete Version für deine Kamera herunterladen.
  • Zudem benötigst du eine SD-Karte, auf der Magic Lantern gespeichert wird.
  • Hierfür kannst du zwar theoretisch auch eine bereits vorhandene SD-Karte verwenden, ich empfehle jedoch eine neue (oder neu formatierte) SD-Karte.

Für einige Funktionen wie RAW Videos benötigst du zudem sehr schnelle SD-Karten, da du sonst nur wenige Sekunden Videos aufzeichnen kannst.

Ich empfehle dir hierfür die SanDisk Extreme Pro*, die besonders schnell und dennoch preiswert ist.

*Amazon Affiliate Link (dadurch zahlst du den Amazon Preis, ich erhalte jedoch eine kleine Provision von Amazon für den Kauf)

Magic Lantern auf SD-Karte installieren

Nachdem du nun eine geeignete, schnelle SD-Karte hast, empfehle ich dir, diese in der Kamera noch zu formatieren.

  • Anschließend musst du das zuvor heruntergeladene ZIP-Archiv auf der SD-Karte installieren.
  • Dazu entpackst du den Inhalt des Archivs auf der SD-Karte (also den Ordner ML und die Dateien autoexec.bin und ML-SETUP.FIR auf die SD-Karte kopieren).

Installation auf der DSLR

  • Nun legst du die SD-Karte in deine Canon DSLR ein und schaltest die Kamera ein.
  • Gehe nun in die Kamera-Einstellungen in den Menüpunkt, in dem die Copyright-Informationen und Firmware-Version stehen.
  • Wähle den Punkt „Firmware-Vers.: X.X.X“ aus. Hierfür muss dein Akku ausreichend aufgeladen sein.

Es erscheint ein Dialog, der danach fragt, ob du die Firmware aktualisieren möchtest. Bestätige mit OK.

Jetzt startet die Installation von Magic Lantern. Dies kann einige Sekunden dauern.
Sobald du die Meldung „Done! Please restart your camera.“ siehst, musst du die Kamera aus- und anschließend wieder einschalten.

Glückwunsch, du hast nun erfolgreich den Funktionsumfang deiner DSLR erweitert!

Du gelangst ins Menü von Magic Lantern mit allen Einstellungen und Funktionen, indem du die Löschen-Taste (Mülleimer-Symbol) auf deiner Kamera drückst.

Bitte beachte: Magic Lantern kannst du nur dann verwenden, wenn sich auch die SD-Karte in der Kamera befindet, auf der die zuvor entpackten Magic Lantern Daten sind.

Kommentieren