Mit dieser An­lei­tung kannst du Magic Lantern auf deiner Canon DSLR in­stal­lie­ren und er­hältst dadurch viele neue ver­bes­ser­te Funk­tio­nen.

Was ist Magic Lantern?

Magic Lantern ist eine her­stel­ler­un­ab­hän­gi­ge Firm­ware­er­wei­te­rung für ver­schie­de­ne Di­gi­tal­ka­me­ras des ja­pa­ni­schen Her­stel­lers Canon. Sie er­wei­tert soft­ware­sei­tig vor allem die Vi­deo­funk­tio­nen der Kameras.

WI­ki­pe­dia

Damit können also Ka­me­ra­mo­del­le von Canon mit einigen hilf­rei­chen Funk­tio­nen wie zum Bei­spiel Focus Peaking, Focus Stacking, RAW Video, HDR Video und viele weitere aus­ge­stat­tet werden.
Dabei sind Ver­sio­nen für manche Modelle wie die 70D noch in Arbeit, können jedoch dennoch ge­tes­tet und ver­wen­det werden.

Da Magic Lantern nicht die Canon-​Firmware auf der DSLR ersetzt oder ma­ni­pu­liert, gibt es wenige Risiken für deine Kamera und kann leicht wieder ent­fernt werden.
Im Ga­ran­tie­fall sollte es also keine ne­ga­ti­ven Aus­wir­kun­gen für deine Kamera haben.

Was du vor der Installation benötigst

  • Vor der In­stal­la­ti­on musst du zum einen na­tür­lich eine un­ter­stütz­te Canon DSLR be­sit­zen. Eine Liste aller Ka­me­ra­mo­del­le findest du hier.
  • Dort kannst du auch direkt die ge­eig­ne­te Version für deine Kamera her­un­ter­la­den.
  • Zudem be­nö­tigst du eine SD-​Karte, auf der Magic Lantern ge­spei­chert wird.
  • Hierfür kannst du zwar theo­re­tisch auch eine bereits vor­han­de­ne SD-​Karte ver­wen­den, ich emp­feh­le jedoch eine neue (oder neu for­ma­tier­te) SD-​Karte.

Für einige Funk­tio­nen wie RAW Videos be­nö­tigst du zudem sehr schnel­le SD-​Karten, da du sonst nur wenige Se­kun­den Videos auf­ge­zeich­nen kannst.

Ich emp­feh­le dir hierfür die SanDisk Extreme Pro*, die be­son­ders schnell und dennoch preis­wert ist.

*Amazon Af­fi­lia­te Link (dadurch zahlst du den Amazon Preis, ich erhalte jedoch eine kleine Pro­vi­si­on von Amazon für den Kauf)

Magic Lantern auf SD-​Karte installieren

Nachdem du nun eine ge­eig­ne­te, schnel­le SD-​Karte hast, emp­feh­le ich dir, diese in der Kamera noch zu for­ma­tie­ren.

  • An­schlie­ßend musst du das zuvor her­un­ter­ge­la­de­ne ZIP-​Archiv auf der SD-​Karte in­stal­lie­ren.
  • Dazu ent­packst du den Inhalt des Archivs auf der SD-​Karte (also den Ordner ML und die Dateien autoexec.bin und ML-SETUP.FIR auf die SD-​Karte ko­pie­ren).

Installation auf der DSLR

  • Nun legst du die SD-​Karte in deine Canon DSLR ein und schal­test die Kamera ein.
  • Gehe nun in die Kamera-​Einstellungen in den Me­nü­punkt, in dem die Copyright-​Informationen und Firmware-​Version stehen.
  • Wähle den Punkt „Firmware-​Vers.: X.X.X“ aus. Hierfür muss dein Akku aus­rei­chend auf­ge­la­den sein.

Es er­scheint ein Dialog, der danach fragt, ob du die Firm­ware ak­tua­li­sie­ren möch­test. Be­stä­ti­ge mit OK.

Jetzt startet die In­stal­la­ti­on von Magic Lantern. Dies kann einige Se­kun­den dauern.
Sobald du die Meldung „Done! Please restart your camera.“ siehst, musst du die Kamera aus- und an­schlie­ßend wieder ein­schal­ten.

Glück­wunsch, du hast nun er­folg­reich den Funk­ti­ons­um­fang deiner DSLR er­wei­tert!

Du ge­langst ins Menü von Magic Lantern mit allen Ein­stel­lun­gen und Funk­tio­nen, indem du die Löschen-​Taste (Mülleimer-​Symbol) auf deiner Kamera drückst.

Bitte beachte: Magic Lantern kannst du nur dann ver­wen­den, wenn sich auch die SD-​Karte in der Kamera be­fin­det, auf der die zuvor ent­pack­ten Magic Lantern Daten sind.


Kommentar verfassen